CCR Saisonabschlussfahrt 13. Okt. 2019

Saisonabschluss bei schönstem Wetter

Wegen der Herbstferien gab es leider einige Absagen. Immerhin starteten wir um 10 Uhr zu acht bei Velo Scheidegger. Wir machten uns auf den Weg nach Beckenried Rütenen. Die Strecke über Luzern Kriens  Hergiswil Buochs war uns vertraut, gehört diese doch zu den Standardausfahrten. Kaffee war geplant in Rütenen im Garten an der Sonne. Die Sonne würde sich erst um 15.20 Uhr zeigen sagte die Wirtin. So tranken wir den Kaffee im Zelt. Auf der Rückfahrt trafen wir noch Oliver, der einen längeren Weg von zuhause zurückgelegt hatte. So fuhren wir zu neunt um die Horwerhalbinsel zurück zu Velo Scheidegger. Hier erwartete uns gefrorenes Bier und Bratwürste, offeriert von Walti Scheidegger und dem CCR. Das Bier taute dann doch noch auf und so konnten wir unseren Durst und den Hunger stillen. Schön wars.

 

 

FreiPass Klausen 22. September

FreiPass Klausen

Bei kühlen 14°C, starteten wir um 9 Uhr, zu viert in Altdorf. Dani und Franco verabschiedeten sich vor Bürglen und wurden erst auf dem Pass wieder gesehen. Es hatte relativ wenig Teilnehmer und bis Unterschächen auch motorisierten Verkehr. Nach Urigen im Tunnel, mittlerweile hatte sich auch Kari verabschiedet, kreuzte mich ein Alpabzug. Das Kuhglockengeläute im Tunnel war ohrenbetäubend und die Sicht schlecht. Zum Glück blieben die Viecher auf der rechten Seite. Ohne motorisierten Verkehr waren es optimale Bedingungen für den Alpabzug und die nutzen dies. Zurück blieben Kuhfladen, was nicht ungefährlich war bei der Abfahrt. Nach offiziellem Bericht, passierten vor zwei Jahren drei Selbstunfälle, wegen Kuhfladen. Die Sicht wurde noch schlechter, als ich in die Wolkenschicht eintauchte. Die Temperatur sank auf 8° C, was beim Aufstieg kein Problem war, aber nachher bei der Abfahrt, fühlte es sich richtig kalt an. Dann kurz vor dem Hotel Klausenpasshöhe, wieder Sonne und wenig später war es geschafft. Den Kaffee tranken wir dann im Restaurant aus Vorsicht vor Erkältung. Es war keine einladende Stimmung auf dem Pass. Zu kalt und wenig Radfahrer, wahrscheinlich auch wegen der Kälte. So verabschiedeten wir uns schon bald nach Altdorf. Die Fotos machte freundlicherweise die attraktive junge Dame, die auch die Umfrage machte. Wir tauchten dann in das grösser gewordene Wolkenband von sicher 4 km Länge, immer Ausschau haltend nach Kuhfladen. Die Finger klamm und die Nase rot. Nach dem Tunnel dann wieder Sonne. So konnten wir die restlichen Km doch noch geniessen. Wir waren uns einig, die Tour hatte sich gelohnt. Auf ein nächstes mal.

 

Samstagausfahrt 15. Sept. Kistenpass

Die Ansage zur Tenuevorschrift und dem Kaffee bezahlen hatte gewirkt. Alle 6 Teilnehmer erschienen im CCR Tenue. Erstmals wieder mit dabei Ruedi Burri, nach seinem Achilessehnenriss und den Weekendcampings am Bielersee. Er war so froh wieder mit fahren zu können, dass er den Kaffee und die Nussgipfel im Beizli Kistenpass bezahlte. Wir starteten bei bedecktem Himmel nicht sicher ob es doch noch regnen könnte. Doch dann beim Anstieg zum Sattel wurde es besser aber es blieb kühl. Beim Rossboden waren es noch 13.5°C. Was kein Problem war beim happigen Anstieg der folgte. Hoch über demÄgerisee ging es nach Alosen und dann hoch zum Kistenpass. Ruedi sei Dank für den Kaffee. Dann gings, vorbei an den Bloodhound Lenkwaffenstellungen,nur noch runter bis Walterswil. Ein kurzer Aufstieg nach Kappel a. A. und schon wieder runter bis Knonau. Dann übernahm Alberto die Führung und fertig lustig gings nach Ebikon. In der Gewerbeausstellung genehmigten wir dann das verdiente Bier. Eine sehr schöne Tour mit über 1250 Hm. Habe immer noch Probleme mit der Gestaltung. Werde es nächstens verbessern.

Ruedi erstmals wieder dabei.

Beim Wegweiser Tanndli über dem Rossboden

Panorama Grindelegg

Alberto beim …stenpass

Kari der Talwächter

 

 

Samstagausfahrt 8. September Sarnersee

Es standen zwei Ausfahrten zur Auswahl. Ibergeregg Sattelegg Lachen Hirzel 137 km oder Sarnersee mit ca. 80km. Vielleicht war es wegen der Kilbi in Ebikon, dass alle acht Teilnehmer um den Sarnerseee fahren wollten. Mit Wisu, wie gewohnt voran, ging es zügig nach Hergiswil und Wilen. Kaffeehalt am See in Sarnen und dann hoch nach Kerns. Dies alles bei angenehmen Temperaturen und schönstem Sonnenschein. Bei der Gruppenfoto am See, stellten wir fest, dass drei Teilnehmer nicht im CCR-Trikot dastanden. Wie wäre es mit einer Regel, wer an den offiziellen Ausfahrten nicht im Vereinstrikot erscheint, übernimmt den Kaffee.

Samstagausfahrt 4. August 2018 Ägerisee

Am Samstag waren die Senioren wieder allein unterwegs! 

Statt in der Badi kehrten wir im Beach Club

an der Reuss ein. Charmante Gesellschaft inklusive.

Es hatte mehr Boote auf der Reuss als Rennvelofahrer auf der Strasse.

Als Alternative bei diesen Temperaturen, könnten auch wir mal Böötli fahren.

 

 

Säntis Classic – 3. Juni 2018

Die Säntis Classic startete am 3. Juni in Weinfelden und führte auf 126 km über Märwil (vorbei am Firmensitz unseres Trikotlieferanten Cuore) nach Wil und weiter ins Toggenburg. Von dort ging die Fahrt weiter Richtung Säntis auf die Schwägalp. Vom höchsten Punkt der Rundfahrt ging es dann in Richtung Appenzellerland und dann zurück nach Weinfelden.  In diesem Jahr war die Rundfahrt zum ersten Mal ausverkauft. Es gibt verschiedene Teilnahmekategorien, die alle Leistungsniveaus abdecken.

Continue reading